Applikationskarte / Düngekarte

Wir bieten Applikationskarten (ISOBUS) für alle Kulturen an. Kurz vor der zweiten Gabe befliegen wir die Flächen mit einer Multispektralkamera. Die gewonnenen Daten werden in einem Modell auf Basis der Photosyntheseaktivität der Biomasse zu einer Applikationskarte (bzw. Düngekarte) verrechnet. Wir bestimmen die bereits von den Pflanzen aufgenommene Menge an Stickstoff in Abhängigkeit zu der vorhandenen Biomasse. Aus der Kombination dieser zwei Faktoren wird die von den Pflanzen im weiteren Wachstumsverlauf benötigte Menge Stickstoff (Sättigungsgrad) berechnet und als digitale Karte für eine teilflächenspezifische Düngung ausgegeben. Die Karte kann mit Hilfe einer Navigations-APP manuell ausgebracht werden, oder kompatibel mit allen modernen Precision Farming Streusystemen als digitale Applikationskarte/ Düngekarte für die automatische teilflächenspezifische Ausbringung übergeben werden.

Ein weiterer Anwendungsbereich der gewonnen Vegetationskarten ist die teilflächenspezifische Aussaat auf Basis des ermittelten Vitalitätsindex. So erreichen Sie mehr Homogenität über die Gesamtfläche durch eine Anpassung der Setzdichte anhand des Bodenpotentials. Je nach Ausgangslage trägt diese Methode zu einer Steigerung des Ertrages je Schlag bei.

 

Applikationskarten (ISOBUS)

Zonenkarten

Vitalitätskarten

NDVI, ENDVI, SAVI

Recent Work